Marktforschung in Südosteuropa

16. Jan 2019 • News • GIM • Marktforschung • Blog & Paper • Marketing & Medien • Markt & Meinungsforschung

Über ihre vielfältigen Learnings zum Thema Marktforschung in Südosteuropa berichten Research Director Dr. Tomas Jerković und Senior Research Manager Edwin Zijderveld von GIM – und zwar in zwei Teilen. Im ersten Teil beschreiben sie aus der Vogelperspektive, unter welchen Bedingungen man in dieser Region forscht. Dabei stehen vor allem die Gemeinsamkeiten der Märkt im Fokus. Im zweiten Teil gehen sie detaillierter auf drei Märkte ein: Kroatien, Ungarn und Griechenland.


Mumbai, Sao Paolo, New York, Beijing: Forschung in Megacities ist meist auch Megaspannend. Doch gerade in Märkten, die vielleicht nicht 100% im Marktforschungsfokus stehen, warten oft überraschende und interessante Erfahrungen auf unsere StudienleiterInnen. Unsere Kollegen Research Director Dr. Tomas Jerković und Senior Research Manager Edwin Zijderveld können das bestätigen: Sie waren kürzlich unterwegs in Südosteuropa, genauer: in Kroatien, Ungarn, Slowakei, Mazedonien und Griechenland. Beide haben einen speziellen Bezug zu dieser Region Europas: Tomas ist gebürtiger Kroate, Edwin hat in Rumänien studiert.

Über ihre vielfältigen Learnings zum Thema Marktforschung in Südosteuropa berichten sie für uns im GIM Radar – und zwar in zwei Teilen. Im ersten Teil beschreiben sie aus der Vogelperspektive, unter welchen Bedingungen man in dieser Region forscht. Dabei stehen vor allem die Gemeinsamkeiten der Märkt im Fokus. Im zweiten Teil (folgt Ende der Woche) gehen sie detaillierter auf drei Märkte ein: Kroatien, Ungarn und Griechenland. Viel Spaß beim Lesen!

Themen (Teil 1)

Themen (Teil 2)