Jede Menge Anschlüsse: Relevante digitale Kundenpotenziale für die Telekommunikationsbranche

06. Nov 2016 • News • AGOF • Marktdaten • Marktforschung • Finanzdienste • Online & IKT & Elektronik • Marketing & Medien

Die AGOF facts & figures „Telekommunikation: Tarife & Produkte“ zeigen, dass es unter den Nutzern stationärer und mobiler Angebote relevante Kundenpotenziale für Werbungtreibende dieser Branche gibt.


Unter den Nutzern stationärer und/oder mobiler Angebote interessiert sich die Hälfte (51,1 Prozent, 26,96 Millionen) für Telekommunikationsartikel, weit über die Hälfte (58,9 Prozent, 31,04 Millionen) informiert sich online darüber und weit über ein Viertel (29,1 Prozent, 15,32 Millionen) kauft derartige Artikel bereits im Netz. Ferner planen mehr als vier von zehn Usern (44,5 Prozent, 23,47 Millionen) innerhalb des nächsten Jahres den Kauf solcher Produkte.

Unter den Nutzern stationärer und/oder mobiler Angebote interessiert sich die Hälfte (51,1 Prozent, 26,96 Millionen) für Telekommunikationsartikel, weit über die Hälfte (58,9 Prozent, 31,04 Millionen) informiert sich online darüber und weit über ein Viertel (29,1 Prozent, 15,32 Millionen) kauft derartige Artikel bereits im Netz. Ferner planen mehr als vier von zehn Usern (44,5 Prozent, 23,47 Millionen) innerhalb des nächsten Jahres den Kauf solcher Produkte.

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren