Brauchen wir nicht endlich ein Ministerium für Gesunden Menschenverstand? Nicht in Berlin, sondern in unseren Unternehmen?

08. Apr 2021 • News • K&A BrandResearch • Trendforschung • Blog & Paper • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft

Das BrainCandy No. 65 von Ralph Ohnemus zeigt, dass der allgegenwärtige Mangel an gesundem Menschenverstand das eigentliche Geschäft von Unternehmen behindert - nämlich ihre Kunden besser zu bedienen als die Konkurrenz und besser auf ihre Bedürfnisse einzugehen.


wenn man zurzeit nach Berlin schaut, dann wünscht sich so mancher, dass endlich Gesunder Menschenverstand vom Himmel regnet. Aber es ist eben nicht nur die Politik, auch in Unternehmen scheint es immer weniger zu menscheln und dafür immer detailliertere Handlungsvorschriften aufgestellt zu werden, die nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Kunden in den Wahn treiben können.

Gerade bin ich auf das neueste Buch des internationalen Beraters Martin Lindstrom gestoßen und das Thema hat mich gleich gefangen. Er möchte Unternehmen dazu motivieren ein Ministerium für Gesunden Menschenverstand zu etablieren. Was für ein spannender Gedanke. In diesem BrainCandy werden Sie erfahren, ob sich seine Ideen auch für Ihre Firma lohnen könnten.

Ich habe wieder fünf Bücher für meine Leser zurückgelegt. Und wenn Sie etwas hyperventilieren möchten: Was treibt die Mitarbeiter in ihrer Firma auf die sprichwörtliche Palme?  Größtmögliche Anonymität mindestens auf Google Standard wird zugesichert.  Das Los entscheidet, sollte ich schon wieder mehr als fünf Leser haben 

Context Marketing