Nutzung von Flugblättern in Spanien am stärksten

29. Aug 2017 • News • FOCUS • Marktforschung • Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien

Ein internationaler Vergleich der Nutzung und Effizienz von Flugblättern in den Branchen Lebensmittelhandel, Drogerie-, Elektro- und Baumärkte aus 17 Länder zeigt die Spanier an der Spitze, Österreich und die Schweiz am Ende der Flugblattnutzer.


Inhalt der Studie PROCOIN – PRomotionCOnsumerINsights 2017

International comparison for food-, drug-, electro- and diy-trade

  • Verwendung von Flugblättern – im Allgemeinen und im Bereich Lebensmittelhandel, Drogerie-, Elektro- und Baumärkte
  • Welche Werbemedien motivieren zum Einkauf?
  • Nutzung des Internets für Informationen zum Einkauf
  • Bevorzugte Art der Prospektverteilung (Druckversion gegen Online-Version)
  • Wie intensiv wird das Flugblatt zum Einkauf verwendet
  • Attraktivität der Warengruppen in den Flugblättern
  • Wie viele Personen im Haushalt lesen die Flugblätter?
  • Bevorzugtes Format der Flugblätter

Internationaler Vergleich der Nutzung von Flugblättern aus 17 Ländern 

Welche Medien werden genutzt um sich über Sonderangebote oder Aktionspreise zu informieren (Ausweis nach Handelssparten)? Welches Medium animiert am stärksten zum Einkauf (Ausweis nach Handelssparten)? Welche Möglichkeiten des Internets werden genutzt um sich über Sonderangebote zu informieren (Ausweis nach Handelssparten)? Wie erhalten Konsumenten Flugblätter (Ausweis nach Handelssparten)? Wie werden Prospekte und Kataloge im Allgemeinen verwendet (Ausweis nach Handelssparten)? Gewünschter Erhalt von Sonderangeboten (Ausweis nach Handelssparten)? Wie viele Personen im Haushalt verwenden die Kataloge/Prospekte/Zeitungsbeilagen? Welche Kriterien beeinflussen die Österreicher am meisten ein Geschäft aufzusuchen (Ausweis nach Handelssparten)? Welches Format der Prospekte wird bevorzugt (Entwicklungsvergleich 2015 vs. 2017)? Wie wollen die Österreicher in Zukunft ihre Prospekte erhalten (Entwicklungsvergleich 2015 vs.2017)? Entwicklung der Prospektverwendung 2015 vs. 2017 (ausschließlich LMH) Attraktivität von Sonderangeboten aus den verschiedenen Bereichen des Lebensmittelhandels 2015 vs. 2017 (ausschließlich LMH) Ausweis der Prospektverteilung nach Handelsorganisationen in Österreich Ausweis der Prospektverwendung nach Handelsorganisationen in Österreich

 

Internationaler Vergleich aus 17 Ländern für den Bereich Lebensmittelhandel

Internationaler Vergleich aus 17 Ländern für den Bereich Lebensmittelhandel

QUESTIONNAIRE

1. Which of the following media do you use if you want to inform yourself about special offers of certain products? (F1)
2. What kind of media motivates you the most to go shopping? (F2)
3. You just stated to use the Internet for informing yourself about special offers. Which of the following possibilities do you use exactly? (F3)
4. How do you normally receive leaflets or catalogues? (F4)
5. How do you use leaflets or catalogues in general? (F5)
6. How many persons in your household – except for yourself – normally read or look through leaflets or catalogues? (F6)
7. Below there are some sectors listed which often use leaflets or catalogues. What do you normally do with those leaflets or catalogues? (F7)
8. Below there are some commercial enterprises listed. Please select if and in which way you received leaflets or catalogues from this retailer within the last 4 weeks. (F8)
9. What did you do with the leaflet or catalogue? Please choose for each leaflet separately. (F9)
10. Which size of leaflets do you prefer? (F10)
11. How would you prefer receiving leaflets in the future? (F11)
12. Below there are some sectors of food trade listed. For which of those sectors do you regard special offers as especially attractive? (F12)
13. Which of the following criteria of shops are the most important for you? (F14)
14. Please choose in which way you prefer to be informed about special offer. (F15)

Studiensteckbrief

  • target: usage and efficiency leaflets
  • methode: online interview size of sample: 9000 interviews (500 interviews per country)
  • target group: population over 15 years, representative of gender & age
  • field work: May 2017
  • countries: Austria, Belgium, Bosnia, Bulgaria, Croatia, Czech Republic, Germany, Hungary, Italy, Netherlands, Poland, Romania, Serbia, Slovakia, Slovenia, Spain, Switzerland price of survey: € 1.400, - (excl. 20% VAT)

Link zur Studie