Neuvermessung am deutschen Abdichtungsmarkt

01. Dez 2020 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Produktion

Der deutsche Markt für Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen wächst auch im Jahr 2020 signifikant. Nicht die Coronakrise, sondern die steigende Bedeutung von EPDM-Bahnen und Flüssigen Kunststoffen erfordert aber eine Neuvermessung, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Flachdach- & Bauwerksabdichtungen  in Deutschland

Die Nachfrage nach Abdichtungsbahnen wächst auch im Coronajahr 2020 voraussichtlich robust um +1,8% geg. Vorjahr auf 260,5 Millionen Quadratmeter. Angeschoben wird der Markt von beiden Bauarten, jedoch ausschließlich durch die Bauteile Flachdach | Bauwerk. Der Absatz von Abdichtungsbahnen für Steildächer sinkt hingegen nochmals um etwa ein Prozent

Entgegen anfänglicher Befürchtungen hat sich die deutsche Bauwirtschaft nicht mit dem Coronavirus infiziert. Infolge entwickelte sich im heurigen Jahr auch das Geschäft mit Abdichtungsbahnen und Flüssigen Bauwerksabdichtungen konstant positiv.

Zu den Studien