Mode und Luxusmarken von unterschiedlichen Zielgruppen in 11 asiatischen Ländern

14. Jul 2017 • News • SINUS • Marktforschung • Marktsegmentierung • Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Mode & Lifestyle

Eine aktuelle Studie von SINUS bietet Einblicke welche Mode und Luxusmarken von unterschiedlichen Zielgruppen in 11 asiatischen Ländern präferiert werden. Basis der Studie ist das transnationale Zielgruppenmodell der Sinus-Meta-Milieus®, das ganzheitlich und länderübergreifend vergleichbar Einstellungen zu Mode und Luxusmarken, sowie die Lebenswelten, Lifestyles, Konsum- und Medienpräferenzen der Verbraucher beschreibt.


Schaufenster in Hong KongKonsumentenstudie zu Luxusmarken, Mode und Lifestyle in Asien

Basis der Analyse ist das transnationale Zielgruppenmodell der Sinus-Meta-Milieus®, das ganzheitlich und länderübergreifend vergleichbar Lebenswelten und Lifestyles, sowie Konsum- und Medienpräferenzen der Verbraucher beschreiben.

Die Studie hat insgesamt 9.460 Personen aus 11 asiatischen Ländern befragt: China, Japan, Süd-Korea, Hong Kong, Taiwan, Vietnam, Thailand, Philippinen, Malaysia, Singapur, Indonesien.

Die Studie basiert auf vier Säulen:

  • Me: Wie ticken asiatische Konsumenten wirklich? 
  • Influence: Was sind soziokulturelle Trends? Welche sozialen Themen sind in Asien präsent? 
  • Now: Wie wird der digitale Lifestyle in Asien gelebt?
  • Demand: Welche Konsumpräferenzen existieren in den Märkten Luxus & Mode, Banken & Finanzen, Gesundheit & Schönheitspflege, Telekommunikation und Digitalisierung sowie Reisen und Mobilität?

Link zur Studie

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren