Mach’s dir gemütlich, Liebling! Sofas und Sitzgarnituren in Österreich

15. Jun 2020 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Produktion • Mode & Lifestyle

Der Markt für Sofas und Sitzgarnituren wuchs in Österreich im Jahr 2019 konstant. Zuwächse gab es insbesondere im Privatkundengeschäft, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Polstermöbeln des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com


Bei nahezu stabilen Preisen wuchs der Markt für Polstermöbel im vergangenen Jahr unverändert rasch. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Sofas und Sitzgarnituren in Österreich erhöhten sich die Herstellererlöse um 1,3 Prozent gegenüber Vorjahr auf 202,7 Millionen Euro. Die Wachstumsbeiträge kamen im Wesentlichen aus dem Privatkundengeschäft. Im Vergleich zu 2018 wurden vonseiten privater Haushalte um 2,3 Millionen Euro mehr in neue Sofas und Sitzgarnituren investiert als im Jahr davor. Angeschoben wurde die Nachfrage nicht zuletzt durch die steigende Anzahl an Wohnungsfertigstellungen, wird doch bisweilen eine neu bezogene Wohnung auch mit neuen Sitzmöbeln ausgestattet. Die Anschaffungsquote liegt zwar nicht wie bei Küchenmöbeln annähernd bei 1,0, ist jedoch höher als bei vielen anderen Einrichtungsgegenständen.

Link zum Branchenradar Sofas & Sitzgarnituren in Österreich 2017