Konsumklima Österreich 4. Quartal 2015

05. Feb 2016 • News • GfK Austria GmbH • Marktforschung • Pressemeldung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Branchenübergreifend

Das turbulente Jahr 2015 brachte keine spürbare Verbesserung der Konjunkturstimmung in Österreich - trotz besserer wirtschaftlicher Daten in Europa und niedriger Energiekosten. Mitverantwortlich sind wohl steigende Arbeitslosigkeit im Inland, die Anschläge in Paris und die Folgen der Flüchtlingskrise.

ie Finanzkrise in Griechenland, die Entwicklungen im Nahen Osten und der Flüchtlingsstrom durch Europa beherrschten die Stimmung der Verbraucher im dritten Quartal. In Österreich bleibt die Konjunktur-Erwartung der Konsumenten sehr schwach, die Hoffnung auf höhere Einkommen stieg aber erneut.


Titel-Icon: ©freepik