Fallstudie deutsche Neuwagenkaufportale im Checklisten-Test

11. Jul 2017 • News • eResult • Usability, Customer Experience • Online & IKT & Elektronik • Marketing & Medien

Die eresult GmbH hat im Auftrag des ADAC einen umfangreichen Checklisten-Test durchgeführt. Testgegenstand waren deutsche Neuwagenkaufportale. Ziel war eine vergleichende Bewertung unter Berücksichtigung der Dimensionen Rabatt, Transparenz und Nutzerfreundlichkeit.


Was ist ein Checklisten-Test?

Checkliste ist ein auch umgangssprachlich gebräuchlicher Ausdruck. Zum Beispiel kann für die Instandsetzung eines Fahrzeugs eine Liste an Prüfkriterien angelegt werden, über die dann der Aufwand der Reparatur bestimmt wird.

Checklisten in der Evaluation bestehen entsprechend aus einer meist größeren Anzahl von Bewertungskriterien. Diese geben den Fokus und die Vorgehensweise bei der Evaluation genau vor. Sie können mehr oder weniger detailliert sein. Ziel ist eine Standardisierung der Bewertung, um so eine Vergleichbarkeit von Bewertungsergebnissen zu erreichen.

Projektbeispiel: ADAC-Test Neuwagenkaufportale

Alle Phasen von der Entwicklung der Checkliste über die Bewertung bis zur Interpretation wurden von eresult in enger Kooperation mit dem ADAC durchgeführt. Wichtigstes Ergebnis war die Übersichtstabelle mit dem Ranking der Portale.

Wo kaufe ich mein neues Auto – beim Händler vor Ort oder im Internet? Die Frage hat sich auch der ADAC gestellt und die Qualität von zehn Onlineportalen für den Autokauf getestet. Untersucht wurde, welche Rabatte sie bieten und wie nutzerfreundlich und transparent sie sind. Dabei wurden konkrete Angebote für verschiedene Modelle eingeholt. Zusätzlich haben die Tester Vertragshändler in ganz Deutschland besucht, um herauszufinden, ob sie mit den Preisen der Portale mithalten können.

Weitere Themen in der Fallstudie

  • Was genau ist mit Checklisten gemeint?
  • Wann ist der Einsatz von Checklisten sinnvoll?
  • Auswahl von Checklisten-Items und Kategorisierung
  • Die Bewertung: Vier-Augen-Prinzip und Dokumentation
  • Festlegen der Bepunktung und Gewichtung

Link zur Fallstudie

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren