Fakten verbessern die Welt

08. Jan 2017 • News • derStandard.at • Statistik • Wirtschaftsstatistik • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Umwelt & Ökologie • Gesundheit • Arbeitswelt

Der schwedische Mediziner und Aufklärer Hans Rosling hat sich seit vielen Jahren der Aufgabe verschrieben, das faktische Wissen der Öffentlichkeit über den Zustand der Menschheit zu verbessern, um auf diese Weise auch die Welt selbst besser zu machen.


Bei seinen beeindruckenden öffentlichen Vorträgen (einige davon sind auf YouTube abrufbar und wärmstens empfohlen) prüft der Professor für Internationale Gesundheit am Karolinska Institut immer wieder das Wissen seines Publikums und räumt dabei augenöffnend mit vielen Vorurteilen auf. Zudem hat er gemeinsam mit seinem Sohn die Software Trendalyzer entwickelt, die statistische Sachverhalte auf innovative Weise darstellt und auf der Homepage seiner gemeinnützigen Gapminder-Stiftung auch für Downloads frei verfügbar ist.

Das Wissenschaftsmagazin "Nature" widmete Rosling vor kurzem ein ausführliches und lesenswertes Porträt mit einem kleinen, aus Roslings Vorträgen übernommenen Quiz, das wir hier übersetzt und leicht erweitert haben. Ein kleiner Tipp: Wer bei den folgenden neun Fragen auf eine hohe Anzahl von richtigen Antworten wert legt, sollte eher die "optimistischen" Antworten wählen.

http://derstandard.at/2000050047846/Wie-gut-wissen-Sie-ueber-den-Zustand-der-Menschheit-Bescheid

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren