Deutliche Erlössteigerung bei Fliesenklebern, Fugenmörteln und Spachtelmassen in Deutschland

18. Dez 2019 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion

Der Markt für Fliesenkleber, Fugenmörtel und Spachtelmassen wächst in Deutschland 2019 rascher als im Jahr davor. Wandspachtelmassen entwickelten sich am besten, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Fliesenklebern, Fugenmörteln und Spachtelmassen in Deutschland von BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Fliesenkleber, Fugenmörtel und Spachtelmassen total in Deutschland

Gestützt auf eine anhaltend robuste Baukonjunktur entwickelte sich im vergangenen Jahr der Markt für Fliesenkleber, Fugenmörtel sowie Boden- und Wandspachtelmassen positiv. Die Herstellererlöse wuchsen insgesamt um 2,6 Prozent gegenüber Vorjahr auf 928 Millionen Euro. Wachstumsbeiträge lieferte sowohl der Neubau als auch das Bestandgeschäft, im Wesentlichen aber der mehrgeschossige Wohnbau.

Bei moderat steigenden Preisen beschleunigt im laufenden Jahr das Wachstum am deutschen Markt für Fliesenkleber, Fugenmörtel und Spachtelmassen auf knapp vier Prozent (+3,8% geg. VJ). Das ist um ein Viertel mehr als im Jahr davor. Zu Herstellerpreisen werden 2019 insgesamt voraussichtlich 964 Millionen Euro umgesetzt. Angeschoben wird die Nachfrage vom Neubau- und Renovierungsgeschäft gleichermaßen. Knapp neunzig Prozent des Zuwachses stemmt der Wohnbau.

Vom Wachstum profitieren alle Produktgruppen. Gegenüber 2018 erhöhen sich die Herstellererlöse bei fliesenbezogenen Produkten (Fliesenkleber, Fugenmörtel) um drei Prozent, bei Bodenmassen um vier Prozent und bei Wandspachtelmassen sogar um rund fünf Prozent.

Auch in den beiden kommenden Jahren ist mit einem robust wachsenden Markt zu rechnen. BRANCHENRADAR.com Marktanalyse geht von einem Umsatzanstieg von jährlich vier bis fünf Prozent aus.