Aufwärtstrend bei gewerblich genutzter Weißware hält in Österreich an

26. Nov 2017 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion • Gastronomie

Das Jahr 2017 dürfte in Österreich für Hersteller von gewerblich genutzter Weißware erfolgreich verlaufen. Sowohl bei Waschmaschinen & Trocknern als auch bei Geschirrspülern sind steigende Erlöse zu erwarten, zeigen aktuelle Daten im BRANCHENRADAR Gewerbliche Waschmaschinen & Trockner in Österreich 2017 bzw. Gewerbliche Geschirrspüler in Österreich 2017.


Bei Gewerblichen Waschmaschinen & Trocknern wächst der Umsatz voraussichtlich um etwas mehr als zwei Prozent geg. VJ auf nunmehr 22,7 Millionen Euro. Wachstumsbeiträge liefern alle Produktgruppen, insbesondere aber Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen ab 100 Litern. Bei Geschirrspülern erwartet der BRANCHENRADAR sogar ein Erlösplus von knapp sechs Prozent geg. VJ auf 14,7 Millionen Euro. Mit Ausnahme von Haubenspülern wachsen alle Produktsegmente substantiell. Die Herstellerumsätze mit Gläserspülern übersteigen erstmals die Acht-Millionen-Grenze.

Marktentwicklung gewerbliche Waschmaschienen und Trockner in Österreich - Herstellerumsatz in Mio. Euro

Bei Gewerblichen Waschmaschinen & Trocknern wächst der Umsatz voraussichtlich um etwas mehr als zwei Prozent geg. VJ auf nunmehr 22,7 Millionen Euro.

Bei Geschirrspülern erwartet der BRANCHENRADAR sogar ein Erlösplus von knapp sechs Prozent geg. VJ auf 14,7 Millionen Euro. Mit Ausnahme von Haubenspülern wachsen alle Produktsegmente substantiell. Die Herstellerumsätze mit Gläserspülern übersteigen erstmals die Acht-Millionen-Grenze.

Zum Branchenradar Gewerbliche Waschmaschinen & Trockner in Österreich 2017

Zum Branchenradar Gewerbliche Geschirrspüler in Österreich 2017

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin Sabine Hengster: Tel.: +43 1 470 65 10 - 0 / Email: sh@kfp.at