Wege, um im Internet Fremdsprachen zu lernen

Seit vielen Jahren wird das Netz auch zur Bildung genutzt. Zahlreiche Menschen nutzen heutzutage Online-Angebote, um sich in den verschiedensten Bereichen weiterzubilden. Sogar komplette Studiengänge werden mittlerweile online angeboten und ermöglichen es den Studenten, bequem von zuhause die Vorlesungen zu besuchen.

Anbieter: marktmeinungmensch
Veröffentlicht: Jan 2021
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper
Branchen: Bildung & Wissenschaft • Online & IKT & Elektronik
Tags: E-Learning • Fremdsprachen • Sprachkurse

Das Internet bietet weitaus mehr als Videos auf YouTube oder Online Kartenspiele im Casino. Seit vielen Jahren wird das Netz auch zur Bildung genutzt. Zahlreiche Menschen nutzen heutzutage Online-Angebote, um sich in den verschiedensten Bereichen weiterzubilden. Sogar komplette Studiengänge werden mittlerweile online angeboten und ermöglichen es den Studenten, bequem von zuhause die Vorlesungen zu besuchen.

Ein Bereich, der in Sachen Online-Bildung besonders gefragt ist, ist das Lernen von Fremdsprachen. Anstatt einen Abendkurs in einer Sprachschule zu besuchen, nutzen viele Menschen das Internet, um endlich die gewünschte Sprache zu lernen und beim nächsten Urlaub besser mit den Landbewohnern kommunizieren zu können.

Für jeden Leser, der eine neue Sprache im Internet lernen will, stellen wir heute die besten Seiten für Online-Sprachkurse vor. Dort können Sie spielend einfach multilingual werden und ihre Sprachkenntnisse verbessern.

1. Babbel

Der bekannteste Anbieter von Online-Sprachkursen ist ohne Frage Babbel. Die Seite bietet derzeit 14 Sprachen, die Besucher lernen können. Diese sind die folgenden:

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Schwedisch
  • Türkisch
  • Niederländisch
  • Polnisch
  • Dänisch
  • Norwegisch
  • Indonesisch
  • Russisch

Diese Liste sollte den meisten Menschen ausreichen. Zudem ist auch der Ansatz von Babbel sehr gut und die Kurse sind äußerst professionell zusammengestellt. In jeder Lektion sind zahlreiche Praxisbeispiele eingebaut, mit denen die Studenten ihre soeben erworbenen Fähigkeiten anwenden können.

Ein weiterer Vorteil von Babbel ist, dass es für diesen Anbieter auch eine ausgezeichnete App gibt. Mit dieser können Sie auch von unterwegs neue Sprachen lernen und zum Beispiel eine lange Zugfahrt auf produktive Weise nutzen.

Babbel verwendet ein monatliches Abo, das mit einer Reihe von Zahlungsmitteln wie PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlt werden kann. Die Preise starten bei 5,99 Euro pro Monat. Wer in nächster Zeit eine neue Sprache lernen will, der sollte Babbel unbedingt ausprobieren!

2. Busuu

Auch Busuu ist ein sehr interessanter Anbieter von Online-Sprachkursen. Zum aktuellen Zeitpunkt stehen den Besuchern die folgenden 12 Sprachen zur Auswahl bereit:

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Chinesisch
  • Japanisch
  • Polnisch
  • Türkisch
  • Russisch
  • Arabisch

Wie man sieht, gibt es bei Busuu einige „exotischere“ Sprachen wie Japanisch oder Chinesisch, die bei Babbel nicht angeboten werden. Doch auch an europäischen Sprachen mangelt es keinesfalls, denn die wichtigsten Sprachen wie Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch werden allesamt angeboten.

Auch bei Busuu können Sie ein monatliches Abo wählen, welches Sie jederzeit kündigen können. Zahlungen sind mit einer ähnlichen Anzahl von Methoden möglich und damit sehr leicht durchzuführen. Ab 5,41€ pro Monat können Sie auf der Seite Mitglied werden. Busuu ist eine ausgezeichnete Option für Sprachkurse im Internet.

3. Rosetta Stone

Sogar noch mehr Sprachen stehen Ihnen bei Rosetta Stone zur Verfügung. Die Liste umfasst derzeit unglaubliche 24 verschiedene Sprachoptionen:

  • Englisch (Britisch)
  • Französisch
  • Japanisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Deutsch
  • Arabisch
  • Chinesisch (Mandarin)
  • Englisch (Amerikanisch)
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Hindi
  • Irisch
  • Koreanisch
  • Niederländisch
  • Persisch (Farsi)
  • Philippinisch (Tagalog)
  • Polnisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Spanisch (Lateinamerika)
  • Türkisch
  • Vietnamesisch

Mit dieser Auswahl bietet Rosetta Stone eine riesige Liste an verschiedenen Optionen an. Daher ist dieser Anbieter vor allem perfekt für Menschen, die Sprachen wie Hebräisch, Koreanisch oder Persisch im Internet lernen wollen.

Die größere Auswahl an Sprachen von Rosetta Stone hat leider auch ihren Preis. So liegt der minimale Preis pro Monat bei 9,99€ und ist damit fast doppelt so hoch wie bei den beiden oberen Anbietern. Anstatt einem monatlichen Abo, können Sie hier allerdings auch einfach eine einzelne Zahlung leisten.

4. Mondly

Auch Mondly ist eine interessante Option für jeden, der online neue Sprachen lernen will. Tatsächlich bietet diese Seite mit satten 41 Sprachen sogar noch mehr Auswahl als Rosetta Stone:

  • Englisch (Britisch)
  • Spanisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Englisch (Amerikanisch)
  • Afrikaans
  • Arabisch
  • Bengalisch
  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Dänisch
  • Finnisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Hindi
  • Indonesisch
  • Japanisch
  • Katalanisch
  • Koreanisch
  • Kroatisch
  • Latein
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Portugiesisch (Portugal)
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Tagalog/Philippinisch
  • Thailändisch
  • Tschechisch
  • Türkisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
  • Urdu
  • Vietnamesisch

Wem diese Auswahl an Sprachen nicht reicht, der wird wohl nirgendwo glücklich werden. Genau wie bei Rosetta Stone, starten die Tarife bei 9,99€ im Monat. Dies ist zwar nicht der günstigste Preis unter unseren getesteten Anbietern, aber dafür ist die Qualität der Kurse sehr hoch.

Fazit

Online-Sprachkurse sind eine tolle Methode, um leicht und bequem eine neue Sprache zu lernen. Immer mehr Menschen nutzen diese Option, um sich von zuhause aus 

Context Marketing