Umfrage: Zusammenhang zwischen Liebesleben und Fremdenfeindlichkeit

Eine aktuelle Umfrage der psychologischen Online-Partnervermittlung www.Gleichklang.de zeigt, dass Menschen umso negativer gegenüber Flüchtlingen eingestellt sind, desto verbitterter sie selbst in der Liebe sind. Wer demgegenüber über positive Liebeserfahrungen verfügt und auch für die Zukunft im Hinblick auf die Liebe optimistisch ist, tritt Flüchtlingen im Regelfall mit Verständnis und Hilfsbereitschaft gegenüber.

Anbieter: Gleichklang.de
Veröffentlicht: Aug 2015
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Mode & Lifestyle • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Asyl • Flüchtlinge • Flüchtlingspolitik • Liebesleben • Migranten • Unzufriedenheit • Zufriedenheit
  • Die eigenen Liebeserfahrungen bestimmen nach der Gleichklang-Umfrage auch maßgeblich, welcher politischer Umgang mit Flüchtlingen eingefordert wird:
  • Je stärker die Umfrage-Teilnehmer selbst von der Liebe enttäuscht waren und nicht mehr an die Liebe glaubten, desto überzeugter waren sie, dass es sich bei der aktuellen Fluchtbewegung um Asylmissbrauch handele und mehr Flüchtlinge abgeschoben werden sollten. Die in der Liebe frustrierten Befragten bekundeten zudem eine sehr viel stärkere Unterstützung für die Politik der Bundesregierung, die Flüchtlingsanzahl zu begrenzen und das eigene Land gegenüber den Flüchtlingen abzuschotten.
  • Demgegenüber gaben Personen, die nicht über ihr Liebesleben frustriert waren, häufiger an, sich für die Abschottungspolitik ihrer eigenen Regierung gegenüber den Flüchtlingen zu schämen und forderten ebenfalls häufiger als die Liebesfrustrierten, dass Nächstenliebe ein Maßstab für das politische Handeln sein sollte.

Frage zur Liebe

- Wie sehr entspricht folgende Aussagen zur Liebe und dem Leben ihrem eigenen Erleben?: "In Wirklichkeit ist Liebe immer nur Egoismus", "Ich bin in der Liebe meistens verarscht worden", "An die Liebe glaube ich nicht mehr", "Jeder ist sowieso sich selbst der Nächste", "Die wahre Liebe ist eine Illusion", "Man muss immer aufpassen, sich nicht ausnutzen zu lassen", "Wenn ich auf mein Liebesleben zurückschaue, bin ich eher frustriert und/oder verbittert" 

Fragen zum Umgang mit Flüchtlingen

- Wie bewerten Sie Aussagen zur aktuellen Diskussion um die Flüchtlinge, dass es sich hier um massenhaften Asylmissbrauch handele, wir die Leute in Deutschland nicht aufnehmen können, die Grenzen gegen Flüchtlinge besser abgesichert werden sollten und mehr Asylbewerber abgeschoben werden sollten? (Negative Einstellungen zu Flüchtlingen)

Inwiefern trifft dies auf Sie zu?:

  • Ich schäme mich für die Kaltherzigkeit, mit der die Regierung in meinem Land mit den Flüchtlingen umgeht (Ablehnung der Regierungspolitik)
  • Ich begrüße es, dass die Regierung meines Landes sich um Abschottung der Grenzen gegenüber den Flüchtlingen bemüht (Zustimmung zur Regierungspolitik) 
  • Nächstenliebe sollte das politische Handeln bestimmen (Nächstenliebe)

Context Marketing