Umfrage: Online-Verhalten der Männern und Frauen im europäischen Vergleich

Die Online-Umfrage unter 3.500 Personen in sieben Ländern (Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich, Polen) zeigt die länder- und geschlechtsspezifischen Unterschiede bei den Online Ausgaben

Anbieter: etailment
Veröffentlicht: Dez 2015
Preis: kostenlos
Studientyp: Pressemeldung
Branchen: Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik
Tags: Bezahlungsmethoden • Datenschutz • Datensicherheit • Digital Agenda • E-Commerce • Einkaufsverhalten • Gender • Online • Online-Shopping

Ausgabenvergleich nach Ländern und Geschlecht

Die Ergebnisse über alle sieben Länder zeigen,  dass Männer im Durchschnitt 174 Euro pro Monat ausgeben. Frauen geben im Unterschied 109 Euro aus. Berücksichtigt wurden alle Arten von Einkäufen im Netz, sowie auch Spiele, Reisebuchungen und Downloads

Am meisten geben die Schweizer 329 Euro pro Monat aus. An zweiter Stelle liegt Österreich mit Online-Ausgaben von rund 205 Euro. Deutschlands liegt mit155 Euro mit Respektsabstand auf Platz 3, gefolgt von Italien mit 138 Euro. Franzosen (120 Euro), Polen (91 Euro) und Spanier (90 Euro) sind bei Interneteinkäufen sparsamer.

Datenschutz ist ein wichtiger Faktor

Hauptsorge aller Kunden ist die Datensicherheit bei der Online-Zahlung. 87 Prozent der Befragten über alle Ländern sagen, dass Datenschutz sehr wichtig ist. Österreicher (92%), Franzosen und Spanier mit ex aequo 89% legen sind besondres sicherheitsbewusst. Die Österreicherinnen zeigen mit 95% Zustimmung den Spitzenwert in Europa. In keinem Land liegt der Wert für diesen Faktor unter 84%. Während 82% der 20-29-Jährigen Datensicherheit „sehr wichtig“ finden, sind es in der Generation 60+ knapp 90% - Sicherheitsbewusstsein hat also auch eine Alterskomponente.

Hier klicken um die Details der Presseaussendung zu lesen

Context Marketing