Transport & Verkehr - Schienenverkehrsunfälle

Bei Verkehrsunfällen wird zwischen Straßen-, Schienen- und Luftverkehrsunfällen unterschieden. Die Straßenverkehrsunfallstatistik bietet Daten zur Zahl der Unfälle, den Beteiligten, Verunglückten sowie zu den Unfallursachen und der Schwere der Unfallfolgen (zum Beispiel Unfälle mit Personenschaden oder Sachschaden). Bei den Schienenverkehrsunfällen stehen für den Eisenbahn- und Straßenbahnverkehr Daten zur Zahl der Unfälle und den Verunglückten zur Verfügung.

Anbieter: Statistisches Bundesamt DESTATIS
Veröffentlicht: Jan 1990 - Dez 2015
Preis: kostenlos
Studientyp: Statistik • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Finanzdienste • Gesundheit • Tourismus, Freizeit & Sport • Umwelt & Ökologie • Verkehr & Mobilität • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Eisenbahn • Eisenbahnunfälle • Eisenbahnverkehr • Haftung • Mobilität • Personenschaden • Personenverkehr • Straßenbahnverkehr • Straßenverkehr • Todesursachen • Unfallursachen • Verkehrsunfälle • Versicherungen • Volkswirtschaft • Zugunfälle • Öffentlicher Verkehr

Unfälle und Verunglückte im Eisenbahnverkehr nach Personengruppen

Art der Verkehrsbeteiligung 2011 2012 2013 2014
Anzahl
- = Nichts vorhanden.
Unfälle mit Personenschaden 474 509 479 492
Verunglückte 664 770 765 822
darunter: Fahrgäste 147 150 145 158
Bahnbedienstete 154 192 201 252
Sonstige Personen 363 428 419 412
Getötete 152 155 158 172
darunter: Fahrgäste 9 4 - -
Bahnbedienstete 10 9 8 8
Sonstige Personen 133 142 150 164
Schwerverletzte 171 142 133 130
darunter: Fahrgäste 35 9 8 13
Bahnbedienstete 34 10 20 13
Sonstige Personen 102 123 105 104
Leichtverletzte 341 473 474 520
darunter: Fahrgäste 103 137 137 145
Bahnbedienstete 110 173 173 231
Sonstige Personen 128 163 164 144

Polizeilich erfasste Unfälle

Lange Reihen

Beteiligte und Verunglückte

Unfallursachen

Schienenverkehrsunfälle

Weiteres Datenangebot

Context Marketing