Stimmungsbild am deutschen Pflegemarkt 2020

Der CARE Klima Index zeigt, wie Pflege in Deutschland wahrgenommen wird welche Entwicklung künftige pflegerische Versorgung erwartet wird. Mit welchen Gedanken, Hoffnungen und Befürchtungen beschäftigen sich die Pflegefachpersonen, pflegenden Angehörigen oder zu Pflegenden? Wie schätzen aber auch alle anderen an der Versorgung beteiligten Parteien die Situation im Zeitverlauf ein? Die Studie bietet Hinweise auf zukünftige Entwicklungen am Pflegemarkt und Handlungsoptionen für die Akteure.

Anbieter: psyma
Veröffentlicht: Feb 2020
Autor: Stephanie Hollaus
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Arbeitswelt • Gesundheit • Online & IKT & Elektronik • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Deutscher Pflegetag • Gesundheitspolitik • Gesundheitswesen • Patient Experience • Pflegemarkt

Der Psyma CARE Klima-Index ist vom unabhängigen  Befragungsinstitut Psyma in Kooperation mit dem Veranstalter des Deutschen Pflegetags konzipiert und realisiert worden, um für den seit 2005 jährlich um knapp 5 Prozent wachsenden Pflegemarkt eine ähnliche empirische Basis zu liefern, wie es sie in anderen Wirtschaftssektoren bereits seit Jahrzehnten gibt.

Der Psyma CARE Klima-Index bildet nicht nur die singuläre Stimmung der Pflegefachpersonen ab, sondern ist ein ganzheitlicher Stimmungsindikator für den Wachstumsmarkt Pflege. Er spiegelt die gefühlte Stimmung der professionell Pflegenden wider, sowie die der  Pflegebedürftigen und aller relevanten Akteure, die mit ihrem spezifischen Beitrag Pflege erst ermöglichen: Ärzte, Apotheker, Kostenträger mit Pflegestützpunkten, Kommunen und Verbände – aber auch Unternehmen als Produktanbieter und Arbeitgeber.

Nachdem Stimmungen Vorboten des Handelns sind, ist es sehr wichtig festzustellen, ob diese Stimmungen negativ oder positiv besetzt sind. Nach der Erhebung im Basisjahr 2017, der eigentlichen Nullmessung, liegen mit den Ergebnissen aus 2018 und nun auch 2019 Vergleichswerte zu allen Antworten vor, woraus die Indexwerte errechnet werden konnten.

Entwicklung des Klimas am deutschen Pflegemarkt

Insgesamt zeigt der CARE-Klima Zeitreihenindex 2019 einen Wert von 97,3 (2,7 Prozentpunkte unterhalb von 100/Basiswert 2017) – in 2018 lag der Wert bei 95,3. Das Klima ist also um „2 Grad“ wärmer geworden. Die negativen Pendelausschläge zur Stimmung im Pflegemarkt sind in allen Themenbereichen abgeschwächt – mit Ausnahme des Fragenblocks „Wirtschaftlichkeit und Finanzierung“.

Themen der Studie "CARE Klima Index"

  • Qualität in der Pflege und Personalsituation
  • Öffentliche Wahrnehmung und aktuelle Rahmenbedingungen
  • Wirtschaftliche Situation und Finanzierung
  • Versorgungslandschaft
  • Innovationen und Digitalisierung

Context Marketing