Statistiken zur Volks­wirt­schaft­liche Gesamt­rech­nungen - Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland

Deutsche Wirtschaft wächst auch im Jahr 2017 kräftig. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist international eine zentrale Größe zur Messung der wirtschaftlichen Leistung einer Volkswirtschaft. Es hat sich insbesondere für Konjunkturanalysen bewährt. Die Veränderungsrate des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) ist das, was gemeinhin als Wirtschaftswachstum bezeichnet wird.

Anbieter: Statistisches Bundesamt DESTATIS
Veröffentlicht: Jan 1991 - Jan 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Statistik • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: BIP • EU • Inflationsrate • Inlandsprodukt • Iput-Outpitrechnung • Konjunktur • Stabilitätspakt • Unternehmen • VPI • Verbraucherpreise • Vermögensrechnung • Volkswirtschaft • Wirtschaftsleistung • Wirtschaftszweige

Inlands­produkt

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist international eine zentrale Größe zur Messung der wirtschaftlichen Leistung einer Volkswirtschaft. Es hat sich insbesondere für Konjunkturanalysen bewährt. Die Veränderungsrate des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) ist das, was gemeinhin als Wirtschaftswachstum bezeichnet wird. Berechnet wird das Bruttoinlandsprodukt für Vierteljahre und Jahre. In ausgewählten Internettabellen finden Sie Jahresangaben zu den wichtigsten gesamtwirtschaftlichen Größen und den wichtigsten Ergebnissen der Entstehungs-, Verwendungs- und Verteilungsrechnung. Ausgewählte Tabellen zum vierteljährlichen Bruttoinlandsprodukt werden unter Konjunkturindikatoren angeboten.

Entwicklung des BIP

Die konjunkturelle Lage in Deutschland war im Jahr 2017 gekennzeichnet durch ein kräftiges Wirtschaftswachstum. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) war nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahr 2017 um 2,2 % höher als im Vorjahr. Die deutsche Wirtschaft ist damit das achte Jahr in Folge gewachsen. Im Vergleich zu den Vorjahren konnte das Tempo nochmals erhöht werden. Im Jahr 2016 war das BIP bereits deutlich um 1,9 % und 2015 um 1,7 % gestiegen. Eine längerfristige Betrachtung zeigt, dass das deutsche Wirtschaftswachstum im Jahr 2017 fast einen Prozentpunkt über dem Durchschnittswert der letzten zehn Jahre von + 1,3 % lag.

Jahresangaben

Vierteljahresangaben

Lange Reihen ab 1970

Lange Reihen ab 1925

Weiteres Datenangebot

Context Marketing