Statistik der Neuzulassungen von KFZ und PKW in Österreich 2020

Im Rahmen der Kfz-Statistik werden alle Neuzulassungen sowie alle Gebrauchtzulassungen, gegliedert nach Fahrzeugarten, erfasst. Ausgehend vom Bestand des Vorjahres werden alle zugelassenen Fahrzeuge (neue und gebrauchte) des Jahres hinzugerechnet und die Abmeldungen in Abzug gebracht, woraus sich der jährliche Bestand ergibt. Die KFZ Neuzulassungen werden nach Marken, Arten, Typen, Kilowatt, PS, Herkunftsländern, Kraftstoffarten bzw. Energiequelle dargestellt.

Anbieter: Statistik Austria
Veröffentlicht: Apr 2020
Preis: kostenlos
Studientyp: Statistik • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Energie & Bergbau • Handel & Dienstleistung • Umwelt & Ökologie • Verkehr & Mobilität
Tags: Automarken • Automotive • Energie • Energieträger • Farzeugart • KFZ • LKW • Marken • Motorrad • Neuzulassungen • PKW

Im 1. Quartal 2020 nahm die Zahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; 54.680 Fahrzeuge) gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um 32,4% ab. Wenngleich laut Statistik Austria bereits im Jänner (-9,1%) und Februar (-10,9%) Neuzulassungsrückgänge gemeldet wurden, ist die starke Abnahme im Quartal auf März 2020 mit 66,7% weniger Pkw zurückzuführen – bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise.

Im 1. Quartal 2020 nahm die Zahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; 54.680 Fahrzeuge) gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um 32,4% ab. Wenngleich laut Statistik Austria bereits im Jänner (-9,1%) und Februar (-10,9%) Neuzulassungsrückgänge gemeldet wurden, ist die starke Abnahme im Quartal auf März 2020 mit 66,7% weniger Pkw zurückzuführen – bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise.

Im Jahr 2019 wurden laut Statistik Austria insgesamt 436.260 Kraftfahrzeuge neu zum Verkehr zugelassen, um 1,8% weniger als 2018. Die Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw) nahmen um 3,4% auf 329.363 ab. Die Anzahl neu zugelassener Lastkraftwagen (Lkw) blieb im Vergleich zu 2018 weitgehend unverändert (+0,2% bzw. 48.042 Fahrzeuge). Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen verzeichneten 2019 – nach einem Rückgang von 19,3% im Jahr 2018 – wieder Zuwächse (+11,2%). Auch bei Zweirädern nahmen die Neuzulassungen insgesamt zu (+6,6% auf 40.660; 2018: -6,4% gegenüber 2017).

Kfz Zulassungen in Österreich 2019

Im Jahr 2019 wurden laut Statistik Austria insgesamt 436.260 Kraftfahrzeuge neu zum Verkehr zugelassen, um 1,8% weniger als 2018. Die Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw) nahmen um 3,4% auf 329.363 ab. Die Anzahl neu zugelassener Lastkraftwagen (Lkw) blieb im Vergleich zu 2018 weitgehend unverändert (+0,2% bzw. 48.042 Fahrzeuge). Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen verzeichneten 2019 - nach einem Rückgang von 19,3% im Jahr 2018 - wieder Zuwächse (+11,2%). Auch bei Zweirädern nahmen die Neuzulassungen insgesamt zu (+6,6% auf 40.660; 2018: -6,4% gegenüber 2017).

PKW - Neuzulassungen in Österreich 1990 bis 2019

Die Pkw-Neuzulassungen insgesamt lagen 2019 mit 329.363 um 11.705 unter dem Vorjahreswert (341.068), aber deutlich über dem Niveau des Zwanzigjahresdurchschnitts (316.332). Dabei sanken gegenüber 2018 die Neuzulassungen benzinbetriebener Pkw (Anteil: 53,7%) um 4,0% und Diesel-Pkw (Anteil: 38,4%) um 9,8%. Der Anteil alternativ betriebener Pkw - Elektro, Erdgas, bivalenter Betrieb, kombinierter Betrieb (Hybrid) und Wasserstoff (Brennstoffzelle) - war mit 8,0% bzw. 26.346 Neuzulassungen (2018: 4,9% bzw. 16.807) zwar weiterhin vergleichsweise gering, der relative Zuwachs betrug allerdings 56,8% (2018: +18,7%). Die Anzahl der Neuzulassungen von Benzin-Hybrid-Pkw – die wichtigste alternative Kraftstoffart bei Pkw – erhöhte sich um 47,8% auf 12.348.

Kraftfahrzeuge - Neuzulassungen in Österreich 2019

Im Jahr 2019 wurden laut Statistik Austria insgesamt 436.260 Kraftfahrzeuge neu zum Verkehr zugelassen

Gegenstand der Kfz-Statistik ist die monatliche Erfassung der Neu- und Gebrauchtzulassungen und die jährliche Erfassung des Kfz-Bestandes, welche auf Basis der laufend und tagesaktuell übermittelten Daten des VVO erfolgen.  

Im Rahmen der Kfz-Zulassungsstatistik werden alle Neu- Gebrauchtzulassungen erhoben.

Als neuzugelassene Fahrzeuge werden alle fabriksneuen Fahrzeuge bezeichnet, die erstmals in Österreich zugelassen werden. Insbesondere bei importierten Fahrzeugen aus dem Ausland ist die Abgrenzung zu Gebrauchtzulassungen nicht immer eindeutig erkennbar. 

Unter Gebrauchtzulassungen versteht man Zulassungen von Fahrzeugen die bereits einmal im In- oder Ausland zugelassen waren.

 Tabellen zu den Kraftfahrzeugs-Neuzulassungen

Vorläufige Ergebnisse

Neuzulassungen nach Jahren

Weiterführende Tabellen

Zeitreihen

Marken:

Alfa-Romeo (I), Aston Martin (GB), Audi, Audi (D), Audi (H), Bentley (GB), BMW (D), Cadillac, Cadillac (S), Cadillac (USA), Caterham Cars (GB), Chevrolet, Chevrolet (ROK), Chevrolet (USA), Citroen (F), Dacia (RO), DFSK (RC), Dodge (USA), Ferrari (I), Fiat, Fiat (H), Fiat (I), Fiat (MEX), Fiat (TR), Ford, Ford (D), Ford (USA), Honda, Honda (GB), Honda (J), Honda (RC), Hyundai, Hyundai (CZ), Hyundai (IND), Hyundai (ROK), Hyundai (TR), Infiniti (J), Jaguar (GB), Jeep (USA), Kia, Kia (ROK), Kia (SK), KTM (A), Lada, Lada (D), Lada (RUS), Lamborghini (I), Lancia, Lancia (CND), Lancia (I), Lancia (USA), Land Rover (GB), Lexus (J), Lotus (GB), Mahindra (IND), Maserati (I), Mazda (J), McLaren (GB), Mercedes, Mercedes (A), Mercedes (D), Mercedes (E), Mercedes (F), Mercedes (USA), MINI (GB), Mitsubishi, Mitsubishi (J), Mitsubishi (NL), Mitsubishi (TH), Morgan (GB), Nilsson (S), Nissan, Nissan (E), Nissan (F), Nissan (GB), Nissan (IND), Nissan (J), Opel, Opel (D), Opel (F), Opel (USA), Peugeot (F), Pirso (A), Porsche (D), Renault (F), Rolls Royce (GB), Saab (S), Seat (E), Skoda (CZ), Smart (F), Ssang-Yong (ROK), Subaru (J), Suzuki, Suzuki (H), Suzuki (IND), Suzuki (J), Tata (IND), Tesla (USA), Think (N), Toyota, Toyota (CZ), Toyota (F), Toyota (GB), Toyota (J), Toyota (TR), Volvo (S), VW, VW (D), VW (MEX), Andere (A)