Ostern in Österreich - Rund ums Osterfest 2016

Ostertraditionen zu pflegen ist zwei Drittel der ÖsterreicherInnen wichtig. Gefeiert wir zu 83 Prozent mit der Familie. Immerhin knapp 40 Prozent nehmen an kirchlichen Osterfeiern teil. Nachdem mehr als ein Drittel gefastet haben, dreht sich zu Ostern alles rund ums Ei. Rund zwei drittel legen bei den Ostereiern wert auf Bio.

Anbieter: meinungsraum.at
Veröffentlicht: Mär 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Infografik • Marktforschung
Branchen: Essen & Trinken • Kultur • Religion • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Eier • Familie • Fasten • Fastenzeit • Feiern • Feste • Osterbräuche • Ostereier • Ostermärkte • Ostern • Osterstrauch • Religion • Traditionen

Die Hitliste der Ostertraditionen im Überblick Nummer 1: 77% Osterstrauch Nummer 2: 63% Eier pecken Nummer 3: 62% Eier verstecken Nummer 4: 52% Eier färben  Deutlich abgeschlagen die kirchlichen „Bräuche“: Nummer 5: 39% kirchliche Osterfeierlichkeit besuchen Nummer 6: 29% klassisch geweihter Osterschinken

Titel-Foto: ©gabi damm datadive

Der Hintergrund

Die überwiegende Mehrheit der ÖsterreicherInnen, unabhängig ob religiös oder nicht, weiß, welches Fest an Ostern begangen wird. So nennen 81% spontan „Die Auferstehung Jesu“. Immerhin fast jeder Zehnte macht entweder eine falsche oder gar keine Angabe dazu.

Bei 83% wird Ostern im Familien- und/oder Freundeskreis gefeiert. Dabei scheinen Kinder im Haushalt ein traditionelles Osterfest zu fördern. 93% der Befragten mit Kindern geben an, das anstehende Fest zu feiern, während es in Haushalten ohne Kinder nur 79% sind.
Jeder zwanzgiste Österreicher hat kein Interesse Ostern zu feiern, einfach so, nicht aus religiösen Gründen, sondern einfach aus Desinteresse.

Die Fastenzeit

28% Fasten zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag. Jeder Zehnte hatte sich das zwar vorgenommen, ist aber bereits schwach geworden. Interessant: 42% der Männer wollten auf Alkohol verzichten bzw. verzichten darauf, bei den Frauen waren es 20%.

Der Ostersonntag

Immerhin 39% jener, die Ostern feiern, werden an einer kirchlichen Osterfeierlichkeit teilnehmen. Vor allem die Steiermark und Kärnten zeigen sich hier besonders traditionell. Ebenso wie Personen aus kleineren Orten und Eltern.

Bei 62% werden am Ostersonntag Ostereier versteckt und nicht immer nur für die Kinder. 37% geben an, dass sowohl Erwachsene als auch Kinder auf die Suche gehen, bei 4% wird das gefärbte Ei ausschließlich für „die Großen“ versteckt.

Wer Ostereier versteckt bzw. sucht setzt in der Regel die Tradition mit dem klassischen Eierpecken fort (63%). Besondere Bedeutung kommt dieser Tradition in Oberösterreich und Salzburg zu. Interessant: Personen mit höherer Bildung (zumind. Matura) „pecken“ öfter als weniger gut Gebildete.

29% haben zur Osterjause ein klassisch in der Kirche geweihtes Weihfleisch auf dem Tisch. Bei 18% gibt es zwar den „Osterschinken“, allerdings nicht geweiht. Auch hier sind es wieder die Steirer und die Kärntner die die Tradition besonders leben.

Die Tradition und Osterbräuche im Allgemeinen

Ostertraditionen zu pflegen, ist den ÖsterreicherInnen wichtig (36% sehr wichtig, 29% eher wichtig). Vor allem Frauen, Eltern und Personen aus kleineren Orten halten die Traditionen hoch.

Ein Drittel färbt die Ostereier selber, bei 19% gibt es sowohl selbst gefärbte Eier als auch gekaufte. Auch sind es wieder die Bundesländer Steiermark und Kärnten, in denen die Tradition besonders hoch gehalten wird.
Selbst gefärbt oder nicht, wir ÖsterreicherInnen legen großen Wert auf ein Bio-Osterei, 36% ist dies sehr wichtig, 29% eher wichtig.

Gut drei Viertel (77%) stellen im Haushalt einen Osterstrauch auf.

Die Ostergeschenke

Die durchschnittlichen Ausgaben für Ostergeschenke liegen bei 73 Euro. Männer, Eltern und Personen ab 40 Jahren geben durchschnittlich mehr aus als der Rest.

Ostermärkte

Knapp jeder Dritte (30%) hat in diesem Jahr vor, einen Ostermarkt zu besuchen bzw. hat schon einen besucht. Vor allem deswegen, weil man eine entspannte Zeit mit Freunden/Familie verbringen möchte (61%) bzw. weil man sich auf Ostern einstimmen will (50%).
Ostergeschenke werden nur von 23% auf einem Ostermarkt gesucht.

Die Hitliste der Ostertraditionen im Überblick

Nummer 1: 77% Osterstrauch
Nummer 2: 63% Eier pecken
Nummer 3: 62% Eier verstecken
Nummer 4: 52% Eier färben

Deutlich abgeschlagen die kirchlichen „Bräuche“:

Nummer 5: 39% kirchliche Osterfeierlichkeit besuchen
Nummer 6: 29% klassisch geweihter Osterschinken

Studiensteckbrief

In der Zeit von 11. bis 15.3.2016 wurden insgesamt 500 online Interviews zum Thema „Ostern“ repräsentativ für die österreichische Bevölkerung im Alter zwischen 14 und 65 Jahren durchgeführt.

>>> Zur Studie <<<

Context Marketing