Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Supply Chain

Die Studie der Lünendonk GmbH in Zusammenarbeit mit Lufthansa Industry Solutions beschreibt die vierte, industrielle Revolution: die Digitalisierung und Vernetzung von Produktions- und Logistiksystemen mit „Dingen“, wie Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen und Produkten.

Anbieter: Lünendonk
Veröffentlicht: Okt 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Trendforschung
Branchen: Arbeitswelt • Online & IKT & Elektronik • Produktion
Tags: Digital Agenda • Digitale Transformation • Digitalisierung • IOT • Industrie 4.0 • Internet of Things • Logistik • Supply Chain Management

Supply Chain Management in der Fertigungsindustrie in der Begeisterung für Industrie 4.0 manchmal vergessen

Mit Blick auf die Industrie 4.0 kreist der Megatrend Digitalisierung jedoch häufig um die Produktion. Unternehmen nutzen neue Technologien, um Maschinen zu vernetzen, Geschäftsprozesse zu beschleunigen oder die Kosten für Serienfertigung zu senken. Aber wie kommt das möglicherweise in der Losgröße 1 gefertigte Gut dann zum Kunden in einem anderen Landesteil oder Kontinent? Allein die Sensoren und Aktoren werden es nicht richten können. Es gehört physische Transportkapazität und intelligente Informationssteuerung über die IT dazu. Also eine intelligente Supply Chain (synonym in dieser Publikation auch als Liefer- oder Logistikkette bezeichnet), die mit der Smart Factory vernetzt ist.

Die Digitalisierung wird die Fertigungsindustrie als auch die Logistikbranche massiv verändern. Betroffen sind nicht nur die großen Konzerne, sondern vor allem der Mittelstand wird sich mit der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle auseinander setzen müssen. Dabei gilt zu beachten, dass eine intelligente Supply Chain die zwingende, komplementäre Ergänzung für die Fertigungsindustrien 4.0 ist, wobei das eine nicht ohne das andere geht. Denn die Fabrik der Zukunft ist ein komplexes Netzwerk, in dem die einzelnen Bereiche miteinander kommunizieren, über alle Hierarchien hinweg.

Die bedeutung der Digitalisisierung im Branchenvergleich

DIE BEDEUTUNG DER DIGITALISIERUNG IM BRANCHENVERGLEICH

 

Inhalte der Studie

  • FERTIGUNGSINDUSTRIE 4.0 STELLT NEUE ANFORDERUNGEN AN DIE SUPPLY CHAIN
  • DIE MODERNE SUPPLY CHAIN
  • TECHNOLOGIEKONZEPTE ZUR VERWIRKLICHUNG DER SMART SUPPLY CHAIN
  • CHANCEN UND RISIKEN DER DIGITALISIERUNG DER SUPPLY CHAIN
  • ANFORDERUNGEN AN DAS MANAGEMENT DER NOTWENDIGEN ORGANISATIONS- UND PROZESSVERÄNDERUNGEN 
  • AUSBLICK AUF DIE ZUKUNFT DER SUPPLY CHAIN IN DER FERTIGUNGSINDUSTRIE 4.0
  • FACHBEITRÄGE LUFTHANSA INDUSTRY SOLUTIONS
    • Die Logistikbranche: Auf dem Weg zum Koordindator der Lieferkette
    • Ohne smarte Supply Chain keine Industrie 4.0 
  • UNTERNEHMENSPROFILE
    • Lufthansa Industry Solutions
    • Lünendonk GmbH

Context Marketing