Fahrradtourismus - die Radreiseanalyse Deutschland 2016

Die Radreiseanalyse 2016 untersucht das Reiseverhalten der Deutscxhen im Fahrradtourismus, die länge und Art der Radreisen und die beliebtesten Reisedestinantionen in Deutschland und im europäischen Ausland.

Anbieter: ADFC
Veröffentlicht: Jan 2017
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Tourismus, Freizeit & Sport • Verkehr & Mobilität
Tags: E-Bike • Fahrradreisen • Fahrradtourismus • Fahrräder • Mountainbikes • Radreisen • Reiseverhalten • Ulaubsverhalten

Radreisende 2013 bis 2015

  • Bezogen auf die Gesamtbevölkerung haben in den letzten drei Jahren rund 8 % der deutschen Bevölkerung eine Radreise (= Reise, bei der das Fahrradfahren eines der Hauptmotive der Reise gewesen ist) mit mindestens drei Übernachtungen unternommen.
  • Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung (18 Jahre und älter = 68,1 Mio.) entspricht dies ca. 5,7 Mio. Radreisenden, die in den letzten drei Jahren mindestens eine Reise mit mind. drei Übernachtungen unternommen haben.

Anteil der Radreisenden in 2015

  • Von den Radreisenden der letzten drei Jahre haben ca. 78 % auch im Jahr 2015 mindestens eine Radreise mit mindestens drei Übernachtungen unternommen.
  • Rund 56 % von ihnen haben eine Radreise unternommen, etwa 23 % haben 2015 mehrere Radurlaube unternommen.
  • Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland (ab 18 Jahren) bedeutet dies, dass ca. 7 % (6,6 %) oder ca. 4,5 Mio. Personen mindestens eine Radreise mit mindestens drei Übernachtungen in 2015 unternommen haben.
  • 11 % Steigerung zu 2014 (4,0 Mio.)

Weitere Themen der Studie

  • Reisevolumen der Radreisenden in 2015
  • Informationsquellen zur Vorbereitung
  • Orientierung unterwegs
  • Dauer der Radreisen 2015
  • Radreise = Individualreise
  • Stern- oder Streckentouren
  • Reisebegleitung
  • Pedelec-Nutzer
  • Das Rad für die Reise
  • An- und Abreise
  • Fahrradmitnahme im Fernverkehr
  • Qualität des Angebotes
  • Routen- und Regionen-Ranking Deutschland und Ausland
  • beliebtester Radfernweg Deutschland
  • beliebtester Radfernweg Ausland
  • beliebteste Radregion Inland
  • beliebteste Radregion Ausland
  • 2016: Wohin geht die Radreise?
  • 2016: Wohin geht die Radreise im Inland? 
  • 2016: Wohin geht die Radreise im Ausland?

Mieträder werden bei Radreisen kaum genutzt. Das eigene Rad ist fast immer dabei. • Der Anteil der Pedelecs/E-Bikes an den Reiserädern hat sich seit 2014 fast verdoppelt auf 11 %. • Das Reiserad ist überwiegend ein Tourenrad/ Trekkingrad.

0 10 20 30 40 Belgien Polen Tschechien Dänemark Schweiz Spanien Niederlande Frankreich Italien Ö

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren