Entwicklung der Anzahl der Shopping-Center in Deutschland 1965 bis 2017

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Anzahl der Shopping-Center in Deutschland in den Jahren 1965 bis 2017 (jeweils zum Anfang des Jahres) auf. Nach den Erhebungen des EHI Retail Institute gibt es zum 01. Januar 2017 bundesweit 479 großflächige Einkaufszentren.

Anbieter: EHI
Veröffentlicht: Feb 2017
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Handel & Dienstleistung
Tags: Einkaufzentren • Einzelhandel • Handel • POS • Shopping Center • Stationärer Handel

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Anzahl der Shopping-Center in Deutschland in den Jahren 1965 bis 2017 (jeweils zum Anfang des Jahres) auf. Nach den Erhebungen des EHI Retail Institute gibt es zum 01. Januar 2017 bundesweit 479 großflächige Einkaufszentren.

Definition Shopping-Center:

Shopping-Center sind aufgrund zentraler Planung errichtete großflächige Versorgungseinrichtungen, die kurz-, mittel- und langfristigen Bedarf decken. Sie sind charakterisiert durch :
- räumliche Konzentration von Einzelhandels-, Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben unterschiedlicher Größe,
- eine Vielzahl von Fachgeschäften unterschiedlicher Branchen, in der Regel in Kombination mit einem oder mehreren dominanten Anbietern (Warenhaus/Kaufhaus/SB-Warenhaus),
- ein großzügig bemessenes Angebot an PKW-Stellplätzen,
- zentrales Management bzw. zentrale Verwaltung,
- gemeinsame Wahrnehmung bestimmter Funktionen durch alle Mieter (z. B. Werbung) und verfügen im Allgemeinen über eine Einzelhandels(geschäfts-)fläche von mindestens 10.000 qm. Soweit ein großflächiger Einzelhandelsbetrieb baulich und/oder rechtlich nicht in das Center integriert ist, aus Sicht der Verbraucher mit diesem jedoch eine Einheit bildet, gilt er als Teil des Shopping-Centers. Hotels, Wohnungen und neutrale Büroflächen werden nicht als Bestandteile des Shopping-Centers betrachtet. Außer den vom Einzelhandel belegten Geschäftsflächen verfügt ein Einkaufszentrum über weitere von gewerblichen Nutzern angemietete Flächen. Zu unterscheiden ist dabei insbesondere zwischen Flächen
- für gastronomische Einrichtungen, 
- für Dienstleistungsbetriebe aller Art (Bank, Reisebüro, Kino, Fitness-Studio u. a.).
Die Gesamtfläche eines Shopping-Centers umfasst neben der Geschäftsfläche die allgemeine Verkehrsfläche, die Fläche der Centerverwaltung und die Sanitärräume.

Context Marketing