E-Commerce Kenzahlen für den Online-Modehandel 2016

In der Studie E-Commerce Branchenindex - Spotlight Fashion haben Deloitte und intelliAd Millionen von Onlinekäufen im Modehandel im Detail analysiert und entsprechende Handlungsempfehlungen abgeleitet. Die E-Commerce-Analyse untersucht den gesamte Modemarkt sowie die Subsegmente Damenbekleidung, Herrenbekleidung und Sportbekleidung und zeigt, wie sich die wichtigsten E-Commerce KPI in den letzten Jahren entwickelt haben.

Anbieter: intelliAd
Veröffentlicht: Sep 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Mode & Lifestyle • Online & IKT & Elektronik
Tags: Conversion-Rates • Costs-per-Click • Digital Agenda • E-Commerce • Einzelhandel • Fashion • Modehandel • Online Handel • Online Shopping

Über den E-Commerce Branchenindex - Spotlight Fashion

Onlinemarketingverantwortliche aus allen Branchen können daraus konkrete E-Commerce-Strategien und Schwerpunkte für ihr Business ableiten. Die Studie liefert unter anderem Aufschluss zu folgenden Themen:

  • Wie entwickelt sich das Mobile Business im E-Commerce und wie schöpft man das volle Potential aus?
  • Warum kostet Google-Werbung für Herren fast viermal so viel wie für Frauen – und wie sollten Händler damit umgehen?
  • Welche Kanäle sind die wertvollsten Traffic Lieferanten für Online Marketer – und wie verschiebt sich deren Gewicht?

Die Studie basiert auf die Analyse von 3,5 Millionen Onlinekäufe aus den Jahren 2014 bis 2016, die über die intelliAd Performance Marketing Plattform umfassend getrackt wurden und so detaillierte Einblicke in das Kaufverhaltens der Online-Shopper ermöglichen. Diese einzigartige Datenbasis in Kombination mit dem Expertenwissen der Strategieberatung von Deloitte liefert Marketingverantwortlichen so eine gute Grundlage für strategische und operative Entscheidungen. Für noch genauere Einblicke und tiefes Verständnis Ihrer Kunden empfielt sich, zusätzlich ein eigenes Customer Journey Tracking zu betreiben. So können Sie all Ihre Marketing-Kanäle auf unserer zentralen Performance Marketing Plattform bündeln und legen den Grundstein für kanalübergreifende Kosteneinsparungen sowie relevante Kundenansprache.

Ein paar Highlights aus der Studie

  • HAKA- und DOB-Spezialisten haben im Vergleich zu Generalisten deutlich höhere und leicht wachsende E-Commerce Warenkörbe
  • HAKA-Spezialisten mit deutlichem Optimierungspotenzial – hoher CPC bietet deutlichen Kostenhebel
  • Im Jahresvergleich: HAKA-Spezialisten mit steigenden und sehr hohen CPCs und niedriger Conversion Rate
  • Vergleich Mono- vs. Multilabel: Monolabel Online-Händler wandeln Traffic besser in Umsatz um als die Multilabel Wettbewerber
  • Mobile legt weiter stark zu – Conversion Rates auf dem Smartphone im Vergleich zu Desktop aber immer noch schwach
  • SEA Spendings bei Smartphone und Tablet sind vergleichsweise hoch und Cost-per-Click steigt deutlich
  • Sportbekleidung hat einen deutlich höheren Warenkorbwert als Fashion – CPC und Conversion Rate vergleichsweise niedrig
  • Online-Sportkunden nutzen sehr stark Smartphones für das Shopping – Desktop verliert überproportional 

Performance-Kennzahelen für den Online-Handel von Mode 2016

Costs-per-Click und Conversion-Rates im deutschen Online-Modehandel

Costs-per-Click und Conversion-Rates im deutschen Online-Modehandel 2016

Zur Studie

Context Marketing