BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2017

Die Branchenstudie "Fenster in der Schweiz 2017" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Der Branchenreport bietet Zahlen, Daten und Analysen des Marktes für Fenster im Hochbau.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Apr 2017
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Baubranche • Bauglas • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Branchenanalyse • Branchenstudie • Fenster • Fenstermarkt • Glas • Glasbau • Hausbau • Holzbau • Neubau • Sanierung • Sonnenschutz • Tischler • Wohnbau • Wärmedämmung

Fenster in der Schweiz 2017

Ego Kiefer drückt den Preis

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Fenstern entwickelt sich im Jahr 2016 nur seitwärts. Der Markt stagniert bei knapp zwei Millionen Fensterflügeln. Gestützt wird der Absatz von einem leicht wachsenden Bedarf im Neubau, das Renovierungsgeschäft sinkt indessen nochmals moderat. Zudem kannibalisiert Kunststoff alle anderen Rahmenmaterialien. Erlösseitig setzt sich die Kontraktion des Marktes indessen weiter fort. Auf Ebene der Warengruppe schrumpft der Durchschnittspreis um -3,6% geg. VJ. Wenngleich nahezu alle Anbieter einen negativen Preistrend ausweisen, ist doch der Marktführer Motor der Entwicklung. Ego Kiefer meldet einen Rückgang des Durchschnittspreises im knapp zweistelligen Bereich.

Durch das betont preisorientierte Angebot liefert Ego Kiefer jedoch absatzseitig eine überragende Performance und baut damit den Marktanteil signifikant aus. Da jedoch auch die Verfolger Swisswindows und die 4B-Gruppe an Terrain gewinnen, ist insgesamt eine signifikante Zunahme der Marktkonzentration festzustellen. Konkret entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Link zum BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Fenster wie sie gewöhnlich im Hochbau verwendet werden, keine Kellerfenster und Dachflächenfenster
  • Jahrgang: 10.
  • Erhebungszeitraum: April 2017
  • Umfang: rd. 40 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: in 2 Werktagen

Daten in der Marktstudie Fenster

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2013-2016
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2017e-2018f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile total 2013-2016
  • Anbietermarktanteile Holz-Fenster 2013-2016
  • Anbietermarktanteile Kunststoff-Fenster 2013-2016
  • Anbietermarktanteile Holz/Alu-Fenster 2013-2016
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Rahmenmaterial: Holz | Kunststoff | Holz/Alu | Aluminium
  • Bauart: Neubau | Sanierung
  • Kundengruppen: EFH/ZFH | Objekt
  • Regionen: Region Ost | Region Mitte | Region West
  • Vertriebswege: Direktvertrieb | Handel

Preis

€ 3.350,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.

Context Marketing