Big Data Analytics in der DACH-Region: Auf dem Weg zur datengetriebenen Wirtschaft

Die quantitative Studie gibt einen Überblick der Anwendungsszenarienvon Big-Data. Diese Sie erfahren, wie es um den Umsetzungstand von Big-Data-Initiativen in den Unternehmen der DACH-Region bestellt ist.

Anbieter: SAS
Veröffentlicht: Dez 2015
Autor: BARC-Institut: Dr. Carsten Bange, Nikolai Janoschek
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Online & IKT & Elektronik
Tags: Analyse • Big-Data • Daten • Datenbank-Anwendung • Digital Agenda

Inhalte und Themen der Studie

Vorwort: Big Data 2014 – Konkrete Einsatzszenarien rücken in den Vordergrund

Management Summary

  • Hot Spot 1: Big Data erobert langsam aber stetig die Unternehmen
  • Hot Spot 2: Big-Data-Analyse ist nützlicher als erwartet, aber Know-howEngpässe bremsen die Umsetzung
  • Hot Spot 3: Big Data im Einsatz – erstes Ziel mehr Transparenz, zweites Ziel bessere Prognosen 
  • Hot Spot 4: BI-Landschaften im Wandel: Big-Data-Anwendungen ergänzen die vorhandenen Lösungen

Methodik und Demografie

  • Von den Besten lernen

Ergebnisse der Umfrage 

Big Data: Getrieben vom Wunsch der Verantwortlichen, schneller und besser informiert zu sein
Big-Data-Analysen übertreffen deutlich den erwarteten Nutzen, allerdings lässt der Wissensaufbau zu wünschen übrig 
Big Data Use Cases: Der Kunde und mehr Transparenz im Mittelpunkt
BI-Landschaften im Umbruch: Neue Technologien, Daten, Analysefunktionalitäten fordern etablierte Strukturen heraus
Datengetriebene Unternehmen wissen Big Data besonders erfolgreich zu nutzen

Fazit: Big Data verändert die Wirtschaft

Case Studys der Sponsoren

  • Blue Yonder
  • Comma Soft AG / INFONEA®
  • Empolis Information Management GmbH
  • EXASOL AG
  • Hewlett Packard Company, L.P
  • Pentaho
  • 4 Big Data Analytics 2014 – Auf dem Weg zur datengetriebenen Wirtschaft
  • Platfora
  • SAS Institute GmbH
  • Tableau Software
  • Teradata

Titel-Icon: stockvault

Context Marketing