BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2022

Die Nachfrage nach Fenstern stabilisiert sich im Jahr 2021 bei rund 1,87 Millionen Fensterflügeln. Die Branchenstudie "Fenster in der Schweiz 2022" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation, Trends und Treiber der Branche. Der Branchenreport liefert Zahlen, Daten und Analysen des Marktes für Fenster im Hochbau in der Schweiz.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Jun 2022
Preis: € 2490 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Baubranche • Bauglas • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Branchenanalyse • Branchenstudie • Fenster • Fenstermarkt • Glas • Glasbau • Hausbau • Holzbau • Neubau • Sanierung • Sonnenschutz • Tischler • Wohnbau • Wärmedämmung

Fenster in der Schweiz 2022

Internorm macht wieder Boden gut

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Fenstern stabilisiert sich im Jahr 2021 bei rund 1,87 Millionen Fensterflügeln. Die Entwicklungen in den Bauarten und Gebäudetypen weichen vom Gesamtmarkttrend nicht ab. Allerdings ziehen die Preise deutlich an. Auf Warengruppenebene erhöht sich der Durchschnittspreis pro Fensterflügel um +10,8% geg. VJ. Infolge wachsen die Herstellererlöse um +10,7% geg. VJ auf rund CHF 898 Millionen. Erlösseitig ist das Marktwachstum im Berichtsjahr daher ausschließlich preisgetrieben.

Trotz eines stagnierenden Marktes, gelingt es vielen Anbieter den Absatz zu erhöhen. In einigen wenigen Fällen sind die Wachstumsraten sogar beindruckend, bspw. bei Wenger Fenster, Erne oder Internorm. Laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2022 entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktentwicklung Fenster in der Schweiz 2018 bis 2021

Der Schweizer Fenstermarkt war 2021 mit einer ungewöhnlich hohen Teuerung konfrontiert. Die Nachfrage stabilisierte sich auf Vorjahresniveau, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

Link zum BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Fenster wie sie gewöhnlich im Hochbau verwendet werden, keine Kellerfenster und Dachflächenfenster
  • Jahrgang: 15.
  • Erhebungszeitraum: Februar 2022
  • Umfang: 71 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Fenster

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2018-2021
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2022e-2023f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Fenster total 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Holz-Fenster 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Kunststoff-Fenster 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Holz/Alu-Fenster 2018-2021
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Rahmenmaterial: Holz | Kunststoff | Holz/Alu | Aluminium
  • Regionen: Region Ost | Region Mitte | Region West
  • Kundengruppen: EFH/ZFH | Objekt
  • Bauart: Neubau | Sanierung
  • Vertriebswege: Direktvertrieb | Handel

Preis

€ 3.740,- Einzelausgabe (Papierversion)
€ 2.490,- Abo (*Abo-Preis pro Jahr Papierversion)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.