BRANCHENRADAR Innentüren in Österreich 2020

Der Markt für Innentüren entwickelte sich in Österreich im Jahr 2019 robust. Die Branchenstudie "Innentüren in Österreich 2020" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten für den Markt für vorgefertigte Türblätter aus Holz und Glas im Innenbereich.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Mär 2020
Preis: € 2370 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Aluminium • Baubranche • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Brandschutz • Falttor • Hochbau • Holzbau • Industriebau • Industrietore • Innentüren • Kunststoff • Metallbau • Neubau • Rolltor • Sanierung • Türen

Innentüren in Österreich 2020

Herholz-Gruppe schließt weiter zu Jeld-Wen auf

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Innentüren erhöht sich im Jahr 2019 robust um +3,2% auf 867.000 Stück. Absatzseitig angeschoben wird der Markt jedoch nur noch vom Neubau und hier insbesondere vom Geschoßwohnbau. Wachstumsbeiträge liefern im Wesentlichen die Produktgruppen Röhrenspan und Kartonwabe, wenngleich sich auch der Absatz von Ganzglastüren kräftig erhöht. Gleichzeitig geraten jedoch die Preise mehr und mehr unter Druck. Auf Ebene der Warengruppe stagniert der Durchschnittspreis nur noch auf Vorjahresniveau (+0,2% geg. VJ).

Der konstant wachsende Markt schiebt die Nachfrage bei nahezu allen relevanten Anbietern an. Einige Unternehmen können den anhaltenden Aufschwung allerdings in besonderem Ausmaß nutzen. Dazu zählen einmal mehr etwa die Herholz-Gruppe sowie Reinex und Wippro. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Innentüren in Österreich 2020 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Nach einer kurzzeitigen Wachstumsdelle im Jahr 2017 startete im vergangenen Jahr der Markt für Innentüren wieder durch. Die Herstellererlöse erhöhten sich im Jahr 2018 kräftig um 5,1 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 160,2 Millionen Euro. Angeschoben wurde der Markt im Wesentlichen vom großvolumigen Objektneubau,

Link zur Studie BRANCHENRADAR Innentüren in Österreich 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: vorgefertigte Türblätter aus Holz u. Glas für Innenbereich ohne weitere Funktionen, keine Haus-/Wohnungseingangs- u. Kellertüren.
  • Jahrgang: 28.
  • Erhebungszeitraum: Februar 2020
  • Umfang: 87 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Innentüren

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2016-2019
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2020e - 2021f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Fertigtüren 2016-2019
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Ausführungstyp: Fertigtüren | Rohtüren
  • Produktgruppen: Röhrenspan | Kartonwabe | Andere Holz | Ganzglas
  • Bautyp: Neubau | Sanierung
  • Gebäudetyp: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
  • Regionen: Bundesländer
  • Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY | Großhandel | Fachbetriebe/Direktvertrieb

Preis

€ 3.570,- Einzelausgabe
€ 2.370,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Link zur Studie BRANCHENRADAR Innentüren in Österreich 2017